Aconitum (Blauer Eisenhut)

Das homöopathische Mittel Aconitum hilft bei allen Beschwerden, die ganz plötzlich, akut und mit großer Heftigkeit auftreten.  Sowie Arnica (Bergwohlverleih) ist auch Aconitum schon in der Standardtasche der homöopathische Hausapotheke.

Bewährt hat es sich bei allen akuten Erkrankungen und fieberhaften Entzündungen mit folgenden Symptomen:

  • Rascher, plötzlicher und sehr hoher Fieberanstieg über 39,5o C
  • Harter, schneller Puls
  • Heiße, trockene Haut
  • Gerötetes Gesicht, welches beim Aufrichten blass wird
  • Starke Schmerzen
  • Körperliche und geistige Unruhe
  • Panik und Panikattacken bis hin zu Todesangst
  • Herzklopfen
  • Atembeschwerden
  • Großer Durst auf kalte Getränke

Verschlechterung der Symptome:

  • Durch Wärme
  • Um Mitternacht
  • In engen Räumen
  • Durch kalten Wind
Gesundheitstipps – Schauen Sie mal vorbei.
Verbesserung der Symptome:

  • An frischer Luft

Das Mittel der Wahl ist Aconitum nach:

  • Schock
  • Unfall
  • Schreck
  • Sehr kaltem Wetter oder Wind
  • Im Anfangsstadium einer Angina, Bronchitis, Erkältung, Mittelohrentzündung
Okt 1st, 2010 | By | Category: Hausmittel, Homoöpathie ,



Themenrelvante Beiträge auf leben-mit-gesundheit.de:
Tags: , , , , , , , , , ,

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.