Dulcamara (Bittersüß) – Globuli

Das Globuli Dulcamara ist in der Taschenapotheke und der Großen homöopathischen Hausapotheke enthalten.

Als Verwandter der Tollkirsche, dem Bilsenkraut und dem Stechapfel ist auch das Bittersüß eine giftige Pflanze!

Dulcamara ist ein wichtiges Mittel, wenn die Beschwerden infolge feuchter Kälte oder Kleidung sowie Durchnässung und Temperaturwechsel auftreten!

Dulcamara ist angezeigt bei folgenden Symptomen:

  • Erkältung mit Husten und Schnupfen
  • Kälteempfindlichkeit
  • Blasenentzündung (v. a. durch Erkältung)
  • Kopfschmerzen
  • Katarrh mit dickem gelblichem Sekret
  • Ohrenschmerzen, die nachts und in Kälte bzw. Feuchtigkeit am schlimmsten sind
  • Rheumatische Beschwerden
  • Bronchitis
  • Durchfall (v. a. durch Erkältung, Temperaturwechsel oder plötzliche Kälte)
  • Hautausschlag

Verschlechterung der Symptome:

  • Durch Kälte und Feuchtigkeit
  • Bei einem Temperaturwechsel
  • Vor allem im Sommer und Herbst

Verbesserung der Symptome durch:

  • Bewegung
  • Wärme
  • Trockenheit

Dulcamara hat sich bewährt bei Erkältungen, rheumatische Beschwerden, Blasenentzündung, Hautausschlägen und Durchfällen, wenn die Beschwerden durch feucht-kaltes Wetter (z. B. im Herbst) oder große Temperaturschwankungen auftreten.

Nov 8th, 2010 | By | Category: Homoöpathie ,



Themenrelvante Beiträge auf leben-mit-gesundheit.de:
Tags: , , , , , , , ,

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.