EHEC: Mensch als Überträger des Keimes

Der EHEC Keim wird auch von dem Menschen auf Lebensmittel übertragen. Das ergaben nun Labortests, nachdem eine Catering-Mitarbeiterin wenige Tage, nachdem sie eine Feier mit vorbereitete, an dem EHEC Bakrterium erkrankt und 20 Gäste der Veranstaltung nun ebenfalls erkrankten.

Die Mitarbeiterin hatte sich schon mit EHEC angesteckt, doch die EHEC Symptome und der Ausbruch der Krankheit erfolgte erst Tage später. Damit ist bewiesen, dass der Mensch als Überträger des EHEC Keimes wirken kann.

Ausserdem wurde in einem Bach in der nähe von Frankfurt am Main das aggressive Bakterium gefunden. Es wird vermutet, dass der Keim durch die Kläranlage in das Gewässer gelangte. Da zum Glück keine Anbindung an das Trinkwasser vorhanden ist, besteht keine Gefahr der Trinkwasserverschmutzung durch das gefährliche EHEC-Bakterium.

Weiterhin ist auf die gängigen Hygieneregeln zu achten auch wenn die Zahl der Erkrankungen ist rückläufig ist.

Lesetipps zum Thema EHEC:

Jun 18th, 2011 | By | Category: Ernährung, Gesundheit, Krankheiten ,



Themenrelvante Beiträge auf leben-mit-gesundheit.de:
Tags: , , , , ,

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.