Kaffee trinken schützt weibliche Gehirn vor Vergesslichkeit

Kaffee trinken schützt das weibliche Gehirn vor Vergesslichkeit. Die Aussage habe ich letzte Woche gelesen und mich gefreut, das nun meine Sucht nach Kaffee absolut legitimiert wurde. Da schenk ich mir doch glatt noch mal eine Tasse ein. 😉

Es gibt so Wissenschaftler, die haben bis an die 7000 Menschen 4 Jahre lang beobachtet. Das ist bestimmt ziemlich spannend. Raus gefunden haben die Forscher, dass Frauen eine bessere Gehirnleistungen haben, die am Tag drei Tassen Kaffee oder Tee tranken. Frauen, die nur eine Tasse täglich getrunken haben, können da nicht mithalten.

Interessant fand ich auch, dass bei Frauen, die über 80 Jahre alt waren, sich der Effekt noch gesteigert hat. Das heißt das Risiko für nachlassende Gehirnleistungen verringert sich etwa um 70 %. Jetzt stellst sich mir jedoch die Frage: Warum nur Frauen davon profitieren? Die Wissenschaftler begründeten das mit der Verarbeitung der Stoffe von Kaffee und Tee. Der weibliche Körper macht da also irgendwas anders als der männliche. Das haben wir ja in vielen Dingen des Lebens so. 😉

Jul 9th, 2008 | By | Category: Allgemein, Ernährung, Gesundheit, Körper, Leben ,



Themenrelvante Beiträge auf leben-mit-gesundheit.de:
Tags: , , , , , ,

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.