24 Stunden Pflege [Sponsored Post]

Wenn man ein Leben lang nicht von anderen Personen abhängig ist – keine Pflege in Anspruch nimmt, dann fällt dieser Schritt im Alter mitunter schwer. Gerade im Alter schleichen sich in der Regel vermehrt kleine Verletzungen und Einschränkungen geistiger oder körperlicher Natur einher, die zu einer eingeschränkten Lebensführung führen. In vielen Fällen ist eine ambulante Versorgung der Personen ausreichend und diese wird auch vom Gesetzgeber forciert.

Vorteile einer umfassenden Pflege

Wenn allerdings die häusliche Pflegebetreuung nicht mehr notwendig ist, wird der Schritt zu einer stationären Pflege zu einer großen Herausforderung für den Betroffenen. Selbstverständlich ist die Notwendigkeit einer 24 Stunden Pflege auch für das unmittelbar betroffene Umfeld nicht immer leicht. Eine richtige und zeitgerechte Planung der erforderlichen Schritte ist deshalb notwendig, um die Pflege sicherzustellen. Je besser die Pflegebetreuung im Vorfeld geplant wird, desto besser wird sie auch gelingen. Mitunter ist auch die Pflege zu Hause möglich.

Notwendig ist in diesen Fällen jedenfalls eine 24 Stunden Pflege, wobei eine Pflegekraft den ganzen Tag und auch nachts zur Verfügung stehen muss. Dieser zusätzliche Aufwand ist nicht nur körperlicher Natur, sondern muss auch finanziert werden. Der Staat springt in der Regel in solchen Fällen mit einem Zuschuss gemäß der höchsten Pflegestufe 5 ein. Damit sind weitgehend die wichtigsten Belastungen abgedeckt. Zudem fördert das Pflegeamt auch notwendige Umbauarbeiten zu Hause, die aufgrund der erhöhten Pflegebedürftigkeit notwendig werden.

Verschiedene Ursachen der Pflegebedürftigkeit

Die Ursachen für die Pflegebedürftigkeit können unterschiedlich sein. Meist liegen die Ursachen schlichtweg beim Alter. Es können aber auch Schicksalsschläge in Form von Unfällen oder schweren Krankheiten dazu führen, dass eine umfassende Pflege notwendig werden. Der Abschluss einer zusätzlichen Pflegeversicherung kann sinnvoll sein. Viel wichtiger ist aber, sich rechtzeitig über die Möglichkeiten einer Vorsorge zu beraten, damit auch der staatliche Zuschuss gesichert werden kann. Ebenso sind die Ursachen unterschiedlich. Im Regelfall entsteht die Pflegebedürftigkeit aufgrund von Altersschwäche.

Priorität der ambulanten Pflege – Förderung durch finanzielle Anreize

Diese Priorität setzt sich auch in den finanziellen Anreizen fort, indem zum Beispiel die ambulante Versorgung durch die Bereitstellung von Versorgungsleistungen bei der Tages- oder Nachtpflege gefördert werden. Inkludiert in den Leistungspool können unter Umständen auch Sondermittel bei der Pflege oder der Anpassung des Wohnraumes sein. Insbesondere beim Anspruch auf Pflegegeld 5 können solche Wohnraumanpassung notwendig werden.

Nov 25th, 2020 | By | Category: Leben ,


Themenrelvante Beiträge auf leben-mit-gesundheit.de:
Tags: , ,

Comments are closed.