Schweinegrippe Impfstoff es wird vor gesundheitlichen Schäden gewarnt (H1N1 – Beipackzettel)

Der Herbst hat und heute schon mit seinen kühlen Temperaturen „Hallo“ gesagt. Da lassen die Erkältungs- und Grippesymptome nicht lange auf sich warten. Und gerade in der jetztigen Zeit, wo die Schweinegrippe von der WHO noch immer als Pandemie betitelt wird, gibt es die Horrormeldung „Schweinegrippe Impfstoff es wird vor gesundheitlichen Schäden gewarnt (H1N1 – Beipackzettel)„.

Das Medikamente und darunter fällt auch der Impfstoffe gegen H1N1 immer ein Risiko mit sich bringen, wissen wir alle. Schon beim „Beipackzettel – Lesen“ kann einen ganz schlecht werden. Die Firma Novartis hat den H1N1 2009 Monovalent Impfstoff hergestellt und nun im Internet veröffentlicht. Darin steht, das der Schweinegrippenimpfstoff unter anderem das Guillain-Barre Syndrome, Ausschläge, Schwellungen, Schüttelfrost, Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Blut- und Lymphstörungen, Vaskulitis, anaphylaktischer Schock oder im schlimmsten Fall den Tod nach sich führen kann.

Da die Schweinegrippe momentan noch harmloser in den meisten Fällen verläuft als die übliche Grippe, würde ich ganz persönlich von der Impfung abraten. Wer sich immer viel bewegt und gesund ernährt, der wird auch mit dem H1N1-Virus fertig 😉 Tipp und Ratschläge können hier auf leben-mit-gesundheit.de gefunden werden.

Wer sich mal den Schweinegrippe Beipackzettel durch lesen will, klickt hier.

Sep 30th, 2009 | By | Category: Impfung, Krankheiten ,


Themenrelvante Beiträge auf leben-mit-gesundheit.de:
Tags: , , , , , ,

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.