Ungesunde Beziehungen und der Einfluss auf die Gesundheit [Sponsored Post]

Ungesunde Beziehungen – die Thematik ist wichtig und wird doch oft unterschätzt. Hierbei muss es sich nicht nur um eine Liebesbeziehung handeln. Auch im Bereich der Freundschaft und der Familie kann eine toxische Beziehung die eigene Gesundheit beeinflussen. Doch wie lässt sich diese eigentlich erkennen?

Was ist unter einer toxischen Beziehung eigentlich zu verstehen?

Auslöser für eine toxische Beziehung muss nicht immer nur eine Person sein. Oft ist eine Person aber der Treiber. Die Frage: Was ist ein Narzisst?, kommt dabei ebenso auf, wie die Suche nach einer genauen Definition, ab wann eine Beziehung eigentlich als toxisch gilt. Während es für den Narzissten, der häufig ein Teil der toxischen Beziehung ist, eine klare Definition gibt, ist es bei der ungesunden Beziehung nicht ganz so einfach. Grundsätzlich ist wichtig zu wissen: von einer toxischen Beziehung wird dann gesprochen, wenn statt Zufriedenheit und Rücksichtnahme, Stress, Streit und auch Drohungen für die Trennung im Raum stehen. Das ständige Wechselbad der Gefühle ist belastend.

Während einige Menschen dazu in der Lage sind, mit diesem stetigen Wechselbad der Gefühle gut umzugehen, werden andere Menschen dadurch stark beeinflusst und das wirkt sich auf die körperliche und seelische Gesundheit aus.

Wie können toxische Menschen / ungesunde Beziehungen erkannt werden?

Es ist nicht einfach sich einzugestehen, wenn eine Beziehung zwischen Freunden oder in der Familie nicht nur schöne Seiten hat. Natürlich sind Streit und Missverständnisse normal. Allerdings nur bis zu dem Punkt, an dem sie dauerhaft einen Schaden anrichten. Daher ist es wichtig, sich mit der Frage zu beschäftigen, wie sich toxische Menschen erkennen lassen. Es gibt verschiedene Punkte, die einen Hinweis darauf geben, dass man es mit einem toxischen Menschen zu tun hat:

  1. Toxische Menschen akzeptieren keine andere Meinung.
  2. Sie vermitteln ihrem Gegenüber ein ungutes Gefühl und sorgen dafür, dass er sich schlecht fühlt.
  3. Toxische Menschen sehen sich selbst als besonders wichtig an.
  4. Manipulation sowie Lüge und auch Betrug sind Faktoren, die in einer toxischen Beziehung auftreten können.
  5. Sie üben gerne Kontrolle über den Partner oder die Partnerin, den Freund oder die Freundin aus.

Toxische Beziehungen können verschiedene Facetten haben. Daher ist es wichtig, vor allem auf das eigene Gefühl zu hören und möglichst schnell zu reagieren.

Dez 9th, 2020 | By | Category: Leben ,


Themenrelvante Beiträge auf leben-mit-gesundheit.de:
Tags: , , , ,

Comments are closed.