Verhütung – Wie verhüte ich in welcher Lebensphase mit welchem Verhütungsmittel?

Verhütung

Gastbeitrag – Verhütung – Wie verhüte ich in welcher Lebensphase mit welchem Verhütungsmittel?
Wie viele Kinder haben Sie? 1, 2, 3 oder auch keines. Irgendwann ist doch die Zeit der Pille, als beste Verhütungsvariante, vorbei…einfach zu viele Hormone und Nebenwirkungen und dass tägliche „Pillen – Geschlucke“, gibt es denn nichts besseres? Es gibt natürlich viele Verhütungsmethoden, doch eine wirkliche Alternative zu den hier erwähnten gibt es wohl nicht.

Es gibt 5 verschiedene Phasen im Leben in denen Verhütung eine wichtige Rolle spielt. Welches Verhütungsmittel ist wann das Beste?:

1. junge Mädchen und Verhütungsmittel…
Man geht von einem aktiven Sexleben aus, vielleicht auch mal öfter wechselnde Partner, also ohne Kondom geht hier gar nichts, doch durch den „wilden Sex“ kann das Gummi ja mal reißen, also muss grundsätzlich noch die Pille mit dazu genommen werden, wer will zwischen Ausbildung, Studium oder Karrierebeginn schon eine Schwangerschaft riskieren?

2.junge Frauen und Verhütungsmittel…
Wenn alles nach Plan läuft, hat sich eine junge Frau schon ein wenig ausgetobt und hat einen festen Partner. Wer möchte in dieser Zeit den Mann nicht komplett genießen und nicht noch jeden Abend das Gummi aus dem Nachtschrank holen und etwas zwischen die Gefühle schieben, ohne Gummi ist es doch intensiver, oder? Dazu kommt schnell mal ein noch der Wunsch nach Kindern, so ist das halt, also keine Jahre andauernden Verhütung, die Pille kann man ja leicht absetzten und alles läuft wie die Natur es vorgesehen hat.

3. Mütter und Verhütungsmittel…
Das erste Kind ist da? Die Lust kommt langsam wieder? Aber gleich wieder schwanger? Nein! Also welche Verhütung, es soll ja vielleicht nicht das erste und letzte Kind sein? Also muss wohl wieder die Pille ran, die kann man ja relativ schnell wieder absetzen und es gibt ja mittlerweile auch die stillfreundliche Pille.

4. Frauen mit abgeschlossenem Kinderwunsch und Verhütungsmittel…
Möchten Sie nur weil sie mit Ihrer Kinderanzahl zufrieden sind gleich alles durchschneiden lassen? Keine Frau mehr sein? Oder Ihr Mann tut den wichtigen Schritt, geht zum Arzt und lässt sich „beschneiden„? Warum eigentlich nicht! Wer diesen radikalen aber sicheren Weg denn noch nicht wagt, man weiß ja schließlich nie, der denkt wohl doch ehr über die Spirale, oder die hormonreiche Pille nach. Was gibt es noch für alternativen, für sicheren, spontanen jedoch nicht täglichen Sex, wer schafft das schon im stressigen Alltag? Samen abtötende Gels, Cremes oder Schaum ist wohl eher Lust tötend. Verhütungspflaster – eine Woche wirksam?

5. Reife Frauen in den Wechseljahren und Verhütungsmittel…
Lust und Sex im mittleren oder gehobeneren Alter? Na klar! Nicht mehr jeden dritten Tag, aber mit Zeit, Liebe und dem Genuss von vollstem Vertrauen. Die Menstruation ist sehr unregelmäßig, es gibt manchmal schon gesundheitliche Probleme, aber jetzt noch mal schwanger werden? Die Zeit der üblichen Hormone (Pille,Spirale) ist vorbei. Kondom? Warum nicht, Man fühlt sich nochmal jung?! Oder am besten doch endlich unters Messer und wie sind auf der sicheren Seite, egal ob dies Mann oder Frau tut.

Egal in welcher Phase des Lebens sie sich gerade befinden, ich wünsche Ihnen hohen Genuss, Vergnügen und jede menge gesunde Sicherheit mit dem passendem Verhütungsmittel.

Jun 25th, 2009 | By | Category: Allgemein, Körper, Leben ,



Themenrelvante Beiträge auf leben-mit-gesundheit.de:
Tags: , , , , , , ,

One comment
Leave a comment »

  1. Der Artikel gefällt mir sehr gut. Jedoch ist mir aufgefallen, dass Sie garnicht über die Methode von Verhütungsmonitoren geschrieben haben. Ich bin mittlerweile schon ein paar Jahre mit meiner Freundin zusammen und stehe fest im Beruf. Trotzdem wollen wir jetzt noch keine Kinder bekommen. Da meine Freundin die Pille und auch sonstige hormonelle Präparate nicht nehmen möchte, und wir in der Beziehung auch nicht immer ein Kondom benutzen möchten, fanden wir die Möglichkeit einen Verhütungsmonitor zu benutzen ganz gut. Der Monitor bestimmt mittels Urintest ob die Frau gerade fruchtbar ist oder nicht. So können wir an den meisten Tagen im Monat auf eine zusätzliche Verhütung verzichten.
    Ich bin allerdings der Meinung, dass diese Art der Verhütung nichts für junge Frauen ist, da die Sicherheit nicht ganz so hoch ist wie bei der Pille.

Leave Comment

You must be logged in to post a comment.